+49 1742102042 danijelmarsanic@yahoo.de



Gänswaldweg.18b
70186 Stuttgart

Wie Pflanzt man einen Baum?

Wie Pflanzt man einen Baum?

 

 

1.

Gehe raus in die Welt  

und finde einen Ort  

an dem du das Gefühl hast

das dort die Sprache der Liebe gesprochen wird

 

 

2.

Wenn du dich für einen Ort entschieden hast

dann nehme einen Samen und lege ihn in die Erde

Doch bedenke

Entscheidend für ein gutes Gelingen ist

wie du es machst

 

 

3.

Als nächstes bittet man die Sonne  

Sie möge dir dabei helfen

den Samen mit reichlich Wärme und Licht zu umsorgen

Mache daraus einen Tanz  und verliere dich darin

 

 

4.

Was man leider oft vergisst  

aber doch entscheidend ist

das ist das Gießen

Denn die Erde braucht reichlich Wasser

denn nur so kann der Samen tiefe Wurzeln schlagen

und dir garantieren  

auch in stürmischen Zeiten  

fest verankert in der Erde zu verweilen

 

 

5.

Ist der erste Sprossen gewachsen

beginnt nun einen der wichtigsten Übungen

Die Übung heißt

Liebe geben  

Da der  Sprossen noch ziemlich klein und zerbrechlich ist

sollte man besonders darauf achten  

behutsam und liebevoll zu ihm zu sein

Rede mit ihm

Lass ihn wissen dass du da bist

wann immer er dich braucht

 

 

6.

Es gibt noch eine weitere Übung

Ich nenne sie

Hingebungsvolles warten

Denn es ist wichtig dem Sprossen genug Zeit zu geben

Hetze ihn nicht

Es ist unmöglich von heut auf morgen

ein riesiger Baum zu werden

 

 

7.

Ab und an wirst du entdecken

dass kleine Ungeziefer deinen Baum befallen

Es ist nicht tragisch

Widme dich ihnen  

und sie werden ganz bald verschwinden

 

 

8.

Wenn alles gut gelungen ist

wirst du eines Tages entdecken  

dass der Sprossen  

zu einem riesigen schönen Baum herangewachsen ist

Er ist da  

blüht in voller Pracht

Gehe zu ihm hin und umarme ihn

Bedanke dich für eure gemeinsame Reise  

und je nachdem wonach dir ist

lege dich unter diesen Baum  

oder  

verabschiede dich mit einem dankenden Lächeln und ziehe weiter

 

Konzeption / Darsteller:

Danijel Marsanic

Kamera:

Cyrill Gundlach

 

×